Semjon Bulinsky - Tenor

"Outstanding was Swiss Semjon Bulinsky as Tamino, whose soft, caressing tenor enchanted right from his first aria"

Ury Eppstein,
The Jerusalem Post

Semjon Bulinsky (*1987 Luzern, Schweiz) ist ein junger deutsch-schweizer Tenor, der seine erste musikalische Ausbildung bei den Luzerner Sängerknaben erhielt.

Vor allem als Konzertsänger sammelte Semjon Bulinsky schon früh Erfahrungen auf der Bühne. Zu seinen ersten Engagements gehörten unter anderem die Liebeslieder-Walzer von Brahms in der Schweiz und an den Festwochen Gmunden. Zudem machte er Konzertreisen als Solist mit Orchestern wie der jungen Philharmonie München (Dir. Mark Mast) oder dem ORSO-Orchester Freiburg (Dir. Wolfgang Roese). Der Tenor arbeitete bereits mit Orchestern wie dem Franz-Schmidt-Kammerorchester in Wien (Dir. Nicolas Radulescu), der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (Dir. Karl-Heinz Steffens) oder der Württembergischen Philharmonie (Dir. Ola Rudner) zusammen.

Zu seinen ersten Opernrollen zählten unter anderem der Charles Wykeham / CHARLEYS TANTE mit der Münchner Kammeroper, die Partie des Trimalchio / SATYRICON in Budapest, der Tamino / ZAUBERFLÖTE an der Oper in Jerusalem und der Graf Zedlau / WIENER BLUT am Choriner Opernsommer mit dem Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde.

Seit der Spielzeit 2018/2019 ist Semjon Bulinsky festes Mitglied des Solistenensembles am Theater Vorpommern. Er sang unter anderem Rollen wie Alfred / DIE FLEDERMAUS, Monostatos / DIE ZAUBERFLÖTE, Jamie Wellerstein / THE LAST FIVE YEARS, Bill Calhoun / KISS ME KATE, Arthur / HÄUPTLING ABENDWIND, Kai / DIE SCHNEEKÖNIGIN, Camille de Rossillon / DIE LUSTIGE WITWE, Aeneas / DIDO AND AENEAS, die Rollen des Van und des Prinzen / DREI WASSERSPIELE sowie Jonathan / DRACULA.

Semjon Bulinsky konnte bereits Wettbewerbserfolge verzeichnen, unter anderem den ersten Preis mit Auszeichnung am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb. Der Tenor ist Stipendiat von diversen Stipendien. Sein Schaffen wurde bereits auf CD festgehalten und im Radio und Fernsehen ausgestrahlt.

Stand: Januar 2021